Ausgleichsabgabe

Durch die Auftragsvergabe an die Rhein Sieg Werkstätten können Sie Ihre Ausgleichsabgabe bis zu 50 % reduzieren – sprechen Sie mit uns!

Dienstleistungen nach Maß.
Zu absolut günstigen Konditionen.

Wirtschaftlichkeit

Unsere umfangreichen Service- und Dienstleistungen bieten wir Ihnen zu einem optimalen Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie können 50 Prozent der im Rechnungsbetrag enthaltenen Arbeitsleistung auf die Ausgleichsabgabe anrechnen. Zudem berechnen wir Ihnen nur den verminderten Mehrwertsteuersatz von derzeit 7%. So können Sie Ihre Kosten um die Hälfte senken. Und Ihren wirtschaftlichen Erfolg mit sozialem Engagement verbinden.

Die Ausgleichsabgabe – Ihr spezieller Vorteil.

Die gesetzliche Grundlage
Gemäß Neuntes Buch Sozialgesetzbuch (SGB IX) Teil 2 Kapitel 2 Beschäftigungspflicht ist sowohl von privaten Unternehmen als auch von Arbeitgebern der öffentlichen Hand ab einer Betriebsgröße von 20 Mitarbeitern eine Ausgleichsabgabe zu entrichten, wenn nicht mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze mit schwerbehinderten Mitarbeitern besetzt sind.

Die Höhe der Ausgleichsabgabe beträgt gemäß § 77 SGB IX je Monat und unbesetztem Pflichtplatz:

  • 105 Euro bei einer Beschäftigungsquote ab 3 % bis unter 5 %.
  • 180 Euro bei einer Beschäftigungsquote ab 2 % bis unter 3 %.
  • 260 Euro bei einer Beschäftigungsquote unter 2 %.

Ausnahmen bzw. besondere Regelungen existieren für kleinere Betriebe mit weniger als 60 Beschäftigten:

  • Unternehmen mit weniger als 40 Arbeitsplätzen müssen einen schwerbehinderten Menschen beschäftigen, andernfalls zahlen sie je Monat weiterhin 105 Euro.
  • Unternehmen mit weniger als 60 Arbeitsplätzen müssen zwei Pflichtplätze besetzen. Sie zahlen 105 Euro pro Monat, wenn sie nur einen Pflichtplatz besetzen, und 180 Euro, wenn sie keinen schwerbehinderten Menschen beschäftigen.

Sie können Ihre gesetzlich vorgeschriebene Ausgleichsabgabe enorm reduzieren, wenn Sie Aufträge an die Rhein Sieg Werkstätten vergeben – siehe Musterrechnung. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot – wenden Sie sich bitte an:

Wirtschaftlichkeit
Standort Troisdorf

Ingo Gausmann
Tel. 0 22 41 / 88 09-923
ingo.gausmannat-Zeichenwfbrheinsieg.de

   

[Lebenshilfe -  Rhein Sieg Werkstätten]
Standort Eitorf

Gabriele Imhäuser
Tel. 0 22 43 / 91 91-64
gabriele.imhaeuserat-Zeichenwfbrheinsieg.de