Das Resultat überzeugt.

Durch die Auftragsvergabe an die Rhein Sieg Werkstätten spart die Firma Peter Mustermann GmbH im Jahr 6.000 € – ein stolzer Betrag! Der Kunde ist absolut zufrieden mit unseren professionellen Leistungen – und er engagiert sich gleichzeitig offensiv für behinderte Menschen.

Damit können Sie rechnen.
Eine Musterkalkulation, die Sie überzeugen wird.

  • Unser Kunde – die Firma Peter Mustermann GmbH – beschäftigt  im Jahresdurchschnitt 61,5 Personen.
  • Gemäß den gesetzlichen Vorgaben wären 5 % schwerbehinderte Menschen direkt zu beschäftigen – also rechnerisch 3,08 schwerbehinderte Beschäftigte.
  • Tatsächlich beschäftigt das Unternehmen im Jahresschnitt aber nur 1,5 schwerbehinderte Menschen.
  • Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen müsste die Firma Peter Mustermann damit jährlich 9.600 € Ausgleichsabgabe zahlen.
  • Gleichzeitig vergab das Unternehmen aber Aufträge an die Rhein Sieg Werkstätten für insgesamt 20.000 €.
  • In diesem Betrag von 20.000 € sind ausgewiesene Lohnkosten von 12.000 € enthalten – das heißt entsprechende Arbeitsleistungen der Rhein Sieg Werkstätten
  • Von diesen 12.000 € können 50 % – dies entspricht 6.000 € – auf die Ausgleichsabgabe angerechnet werden.
  • Fazit: Unser Kunde spart pro Jahr 6.000 €, denn er zahlt, begünstigt durch die Auftragsvergabe an unsere Werkstätten für behinderte Menschen, tatsächlich nur 3.600 € an Ausgleichsabgabe.

Sie sehen, es lohnt sich! Vielleicht erscheint Ihnen die Kostenaufstellung etwas kompliziert – lassen Sie sich von uns kompetent beraten. Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot, konkret bezogen auf Ihren Auftrag und Ihr Unternehmen. Wenden Sie sich direkt an:

   

Musterrechnung Ausgleichsabgabe
Standort Troisdorf

Ingo Gausmann
Tel. 0 22 41 / 88 09-923
ingo.gausmannat-Zeichenwfbrheinsieg.de

   

[Lebenshilfe -  Rhein Sieg Werkstätten]
Standort Eitorf

Gabriele Imhäuser
Tel. 0 22 43 / 91 91-64
gabriele.imhaeuserat-Zeichenwfbrheinsieg.de