Zukunft gestalten – Grenzen überwinden. Ihr berufliches Engagement für Menschen mit Behinderung

Die Rhein Sieg Werkstätten der Lebenshilfe gGmbH betreibt an verschiedenen Standorten im rechtsrheinischen Rhein-Sieg-Kreis Werkstätten für behinderte Menschen (WfbM) und bietet derzeit 1.200 Menschen mit vorwiegend geistiger Behinderung und/oder psychischer Beeinträchtigung behindertengerechte Arbeitsplätze mit professioneller Förderung und Betreuung. Unser Ziel ist es, die Teilhabe behinderter Menschen am beruflichen Leben zu gewährleisten, ihre Persönlichkeitsentwicklung zu fördern und ihnen, soweit möglich, Chancen zum Übergang  auf den allgemeinen Arbeitsmarkt  zu eröffnen.


2

 

Für unsere Werkstatt für behinderte Menschen

mit den Standorten Troisdorf, Eitorf, Siegburg und Much

suchen wir

Case Manager (m/w/d) - M.A. (B.A.) Soziale Arbeit

zur Teilhabeplanung und Umsetzung des BTHG in unseren Werkstätten 

 

Allgemeine Aufgaben:

  • konzeptionelle Fortschreibung personenzentrierter Teilhabeplanungfür alle Werkstattbeschäftigten
  • ICF-gestützte individuelle Teilhabeplanung, Ansprechpartner für alle am Prozess Beteiligte
  • Koordination und Prozessverantwortung im Rahmen der DIN ISO EN 9001:2015
  • Entwicklung, Steuerung und Fortschreibung von ICF-basierten Förderzielen und -maßnahmen
  • Durchführung von Aufnahmeverfahren
  • Zusammenarbeit mit Eltern, Angehörigen, Betreuern und anderen Institutionen
  • enge Zusammenarbeit mit dem Betreuungspersonal und dem Sozialen Dienst
  • umfassende Dokumentation und Berichterstellung / Reporting an die Geschäftsleitung und die Kostenträger
  • Moderation von Sitzungen und Konferenzen

Die Tätigkeiten sind teils standortbezogen, teils standortübergreifend.
Sie sind direkt der Pädagogischen Leitung unterstellt.

 Sie verfügenn über:

  • ein abgeschlossenes Studium Soziale Arbeit, vorzugsweise mit einem Abschluss „Master of Arts“ oder einen vergleichbaren Hochschulabschluss
  • eine Case-Management-Ausbildung oder vergleichbare Kompetenzen zur prozessorientierten und pädagogischen Fallsteuerung, z.B. durch den Studienschwerpunkt Case Management
  • eine ausgesprochene EDV-Affinität, sehr gute MS-Office-Kenntnisse
  • eine hohe Eigenmotivation und die Fähigkeit, strukturiert, zielorientiert, effizient und eigenständig zu handeln
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationstalent
  • eine gefestigte Persönlichkeit und hohe psychische Belastbarkeit
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen mit Behinderungen und/oder psychischen Beein-trächtigungen sind wünschenswert.

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit sowie die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung. Sie erhalten einen Arbeitsvertrag nach TVöD und darüber hinaus eine zusätzliche betriebliche Altersversorgung.

Bei Einstellung ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses nach § 124 BTHG in Ver-bindung mit § 75 SGB verpflichtend.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige, aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail im PDF-Format.

 

bewerbung@wfbrheinsieg.de
Personalverwaltung
Stichwort: CM -Troisdorf

Rhein Sieg Werkstätten der Lebenshilfe gemeinnützige GmbH
Uckendorfer Straße 10, 53844 Troisdorf


1

 

Für die Heilpädagogischen Arbeitsbereiche an unseren Standorten 
Troisdorf und Eitorf 
suchen wir

Fachkräfte für pädagogische Förderung, Betreuung
und Anleitung bei der Arbeit (m/w/d

sowie

Pflegehilfs- und Fachkräfte (m/w/d)

insbesondere

Heilerziehungspfleger (m/w/d)

 

In unseren Heilpädagogischen Arbeitsbereichen betreuen und beschäftigen wir Menschen mit schwersten mehrfachen Behinderungen, Verhaltensauffälligkeiten, sozial-emotionalen Störungen sowie mehrfachen körperlichen Behinderungen. Im Vordergrund stehen deren individuelle Förderung, Teilhabe an Arbeitsprozessen des Arbeitsbereichs der Werkstatt sowie die individuelle Betreuung und Pflege.

 Ihre Aufgaben:

  • Leitung und Betreuung einer sechs- bis achtköpfigen Gruppe von Menschen mit Verhaltensauffälligkeiten, sozial-emotionalen Störungen oder schwersten mehrfachen Behinderungen,
  • Betreuung und Förderung der Menschen mit Behinderung an ihren Arbeits- und Betreuungsplätzen,
  • Erhalt und Förderung der Arbeitsfähigkeit der Gruppenmitglieder,
  • Krisenprävention und -intervention,
  • Organisation und Durchführung von pflegerischen Tätigkeiten
  • Kommunikation mit anderen Abteilungen der Werkstätten, Wohnheimen, Angehörigen, Betreuern und Therapeuten,
  • Führen und Dokumentieren der Förderplangespräche.

Sie bringen mit:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als
    Heilerziehungspfleger, Erzieher, Krankenschwester / Krankenpfleger, Pflegekraft oder eine ähnliche berufliche Qualifikation (m/w/d),
  • hohe Motivation, geistig und mehrfachbehinderte Menschen bei der Teilhabe am Arbeitsleben zu unterstützen,
  • ein humanistisches Menschenbild mit der Wertschätzung aller Persönlichkeiten mit ihren Stärken und Schwächen,
  • ein hohes Maß an Stressresistenz, Flexibilität und Kritikfähigkeit
  • eine gefestigte Persönlichkeit,
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit,
  • die Fähigkeit, selbständig, flexibel und strukturiert auf wechselnde Anforderungen professionell zu reagieren.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit sowie Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung. Sie erhalten einen Arbeitsvertrag nach dem TVöD (SuE).

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann freuen wir uns auf Ihre vollständige, aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail im PDF-Format.

 

bewerbung@wfbrheinsieg.de
Stichwort Standort Troisdorf: TRO-04-2019
          Stichwort Standort Eitorf: E-04-2019

z.Hd. Frau Kristina Saupper oder Herr Uwe Gruchmann

Rhein Sieg Werkstätten der Lebenshilfe gemeinnützige GmbH
Uckendorfer Straße 10, 53844 Troisdorf


1

 

Für unsere Werkstätten in Troisdorf, Eitorf, Much und Siegburg
suchen wir

 

Heilerziehungspfleger/innen (m/w/d) im Anerkennungsjahr

 

Sie unterstützen die Gruppenleiter/innen in einer Gruppe von bis zu 8 Mitarbeiter/innen mit Behinderung bei der Betreuung, Beschäftigung und Förderung im pädagogischen-, pflegerischen-, arbeitstechnischen- und administrativen Bereich.

Möchten Sie mit Freude und Engagement ein Teil unseres Teams werden?

Wir bieten Ihnen neben einer professionellen Unterstützung durch unser Fachpersonal eine leistungsgerechte Entlohnung nach dem TVöD für Praktikanten.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail, an:

 

bewerbung@wfbrheinsieg.de
Stichwort: HEP-AJ 2019
z.Hd. Frau Kristina Saupper oder Herr Uwe Gruchmann

Rhein Sieg Werkstätten der Lebenshilfe gemeinnützige GmbH
Uckendorfer Straße 10, 53844 Troisdorf



  

Freiwilligendienste

in unserer Werkstatt für Menschen mit Behinderung für unsere Standorte: Troisdorf, Siegburg, Eitorf und Much

 

suchen wir ständig junge Menschen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) sowie engagierte Menschen für den Bundesfreiwilligendienst (BFD).

Mögliche Aufgabenbereiche sind:

  • Unterstützende Hilfe in der Betreuung und Pflege
  • Unterstützung und Anleitung bei der Arbeit
  • Einsatz im Fahrdienst

Das können Sie erwarten:

  • Ein qualifiziertes Zeugnis
  • Eine monatliche Aufwandsentschädigung
  • Sie sind während des Freiwilligendienstes über uns unfall- /haftpflicht- und sozialversichert
  • Urlaubsanspruch 30 Arbeitstage
  • Teilnahme an den gesetzlich vorgeschriebenen Seminaren

Ihre Voraussetzungen:

Sie sind mindestens 16 Jahre alt und möchten sich sozial engagieren.
Sie haben Freude an der Begleitung und Unterstützung von Menschen mit geistigen-, körperlichen-, oder psychischen Beeinträchtigungen?
Neben qualifizierter Anleitung und Begleitung durch unsere ausgebildeten Fachkräfte erwartet Sie ein freundliches Betriebsklima.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, möglichst per E-Mail an folgende Adresse:

 

bewerbung@wfbrheinsieg.de
Stichwort: FSJ-BUFD2019
z.Hd. Frau Kristina Saupper oder Herr Uwe Gruchmann

 

Rhein Sieg Werkstätten der Lebenshilfe gemeinnützige GmbH
Zentralverwaltung
Uckendorfer Straße 10, 53844 Troisdorf